Archiv der Kategorie:

Treasuries

Schuldenobergrenze sorgt für Furore am US-Staatsanleihenmarkt

Die Vereinigten Staaten nähern sich rasant dem Punkt, an dem die Schuldenlast die Schuldengrenze erreicht, die grundsätzlich ohne Diskussion vom Kongress genehmigt wird. In der Vergangenheit wäre die Schuldenobergrenze üblicherweise angehoben worden, da dies keine Auswirkungen auf die Ausgaben hat, sondern lediglich sicherstellt, dass die USA entweder durch Steuereinnahmen oder mittels einer Kr…

Beitrag lesen

Der US-Anleihenmarkt steht durch die Maßnahmen von BoE und EZB allein auf weiter Flur

Die Bank of England hat mit dem Kauf von britischen Staatsanleihen begonnen und ein Rückkaufprogramm für Unternehmensanleihen zugesichert. Gleichzeitig führt auch die EZB führt ähnliche Maßnahmen durch. In diesem Umfeld halten wir kurz inne, um uns Gedanken über die Bewertungen an den britischen Rentenmärkten zu machen.

Schauen wir uns an, was bisher im Jahr 2016 bei Staatsanleihen passiert ist…

Beitrag lesen

Langfristzinsen – das vernachlässigte Instrument im geldpolitischen Werkzeugkasten

Vor kurzem hatte ich das Glück, einer Veranstaltung beizuwohnen, auf der Philip Turner von der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ein Arbeitspapier vorstellte, das er bereits zu Beginn dieses Jahres veröffentlicht hatte. „Die wohlwollende Vernachlässigung der Langfristzinsen“ ist eine äußerst informative und interessante Publikation. Darin erörtert Turner, dass nach Jahrzehnten, i…

Beitrag lesen