Archiv der Kategorie:

Uncategorized

Chinas Anleihenmärkte erweisen sich in der Coronakrise erneut als widerstandsfähig

Gestern gab die chinesische Zentralbank (PBoC) eine weitere Senkung des Leitzinses für einjährige Kredite, einen ihrer wichtigsten Zinssätze, von 4,05% auf 3,85% bekannt. Diese weitere geldpolitische Lockerung zeigt, dass China versucht, sich aus der Coronakrise zu befreien, und dass der inländische und internationale Druck auf die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt nach wie vor groß und di…

Beitrag lesen

Hochzinsanleihen in der Coronakrise – riskant? Ja, aber möglicherweise sehr lohnend

1.Was ist im letzten Monat am Markt für Hochzinsanleihen passiert?

Der globale Hochzinsmarkt ist im März um 12,7% eingebrochen. Nach einem schwachen Februar ergibt sich für das erste Quartal somit eine Rendite von -13,7%. Um dies in einen Zusammenhang zu bringen: Dies war der zweitschlechteste Monat und das zweitschlechteste Quartal seit 1998. Lediglich im Oktober 2008 und im vierten Q…

Beitrag lesen

Schwellenländeranleihen: Rückblick auf 2019 und Ausblick für 2020

2019 erwies sich als spektakuläres Renditejahr für meisten Anlageklassen. Schwellenländeranleihen waren da keine Ausnahme. Die Renditen wurden anfangs von günstigeren Bewertungen vorangetrieben, erfuhren aber auch Unterstützung durch die Kehrtwende der Märkte, die nach Zinserhöhungen nun Zinssenkungen durch die Fed einpreisten, und durch die anschließende US-Zinsrally. Einige zentrale Risiken w…

Beitrag lesen

Ist China wirklich ein Währungsmanipulant?

Gestern Abend bezeichnete das US-Finanzministerium China als Währungsmanipulant. Dies ist in der Vergangenheit bereits einige Male passiert, zuletzt 1994. China steht zwar seit einiger Zeit (neben mehreren anderen Ländern) auf der Beobachtungsliste des US-Finanzministeriums, doch der letzte im Mai veröffentlichte Bericht des US-Finanzministeriums bezichtigte China nicht der Manipulation. Somit…

Beitrag lesen

Die Marktliquidität verändert sich: Welche Rolle spielt der Bestand der Banken an Unternehmensanleihen?

Betrachtet man die Risikoprämie, die in der Mehrrendite eingebettet ist, die man bei einer Anlage in Unternehmensanleihen gegenüber „risikofreien” Staatsanleihen erhält, so ist einer der Faktoren, die wir berücksichtigen müssen, die geringere Liquidität von Unternehmensanleihen. Dies erhöht aus Liquiditäts- und Transaktionskostensicht die potenzielle Risikoprämie. Ein ständiges Thema seit der F…

Beitrag lesen
Fossile Brennstoffe – das Ende ist besiegelt

Fossile Brennstoffe – das Ende ist besiegelt

Ohne Frage hat die Ölbranche schon bessere Zeiten gesehen. Abgesehen vom gegenwärtigen Kummer über Preise zwischen 30 und 40 US-Dollar pro Barrel stellen sich Fragen zur langfristigen Überlebensfähigkeit des branchenspezifischen Geschäftsmodells insgesamt. Man nehme nur die Rockefeller-Dynastie und Saudi Arabien – zwei Synonyme für riesige, mit Öl geschaffene Vermögen. Der Rockefeller Family Fu…

Beitrag lesen

Welche Unternehmensanleihen wird die EZB ankaufen?

Die Anleihemärkte haben auf das am 10. März bekanntgegebene neue „Corporate Sector Purchase Programme“ (CSPP) der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Ankauf von Unternehmensanleihen heftig reagiert. Die Credit Spreads der auf Euro lautenden Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Status (IG) haben sich durchschnittlich um rund 20 BP verringert. Über die Einzelheiten des CSPP wird jedoch noch g…

Beitrag lesen

M&G Bond Vigilantes 2016 Makro-Ausblick von Jim Leaviss

Es ist kalt, die Nächte werden länger und die weihnachtlichen Lichterketten sind eingeschaltet. Die Feiertage stehen kurz bevor und es wird nicht mehr lange dauern, bis der dicke Mann im roten Mantel uns seinen Besuch abstattet.

Die Festtage sind aber auch die Zeit für den traditionellen M&G Bond Vigilantes Makro-Ausblick. Die Inflation ist niedrig, die Anleihenrenditen negativ und das weltweit…

Beitrag lesen

M&G Bond Vigilantes Weihnachts-Quiz 2013 – die Antworten und die Gewinner

Vielen Dank für die vielen Einsendungen, die wir in diesem Jahr erhalten haben. Gewonnen hat Adam Weidner, der nun ein gemeinnütziges Projekt auswählen darf, dem wir dann eine Spende in Höhe von 200 Pfund zukommen lassen. Außerdem erhält er ein Exemplar der Autobiografie von Morrissey. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und den Namen des gemeinnützigen Projekts unter @bondvigilantes bei Tw…

Beitrag lesen