Profil des Autors

Pierre Chartres

Jahre am Rentenmarkt: 11

Spezialthemen: Makroökonomie und europäische Unternehmensanleihen

Mag: Fußball, Skifahren, Golf, Sky Sports (alles außer Formel 1), französisches Baskenland

Idole: Chesley Sullenberger, Felix Baumgartner

Die MAS und ihre eigentümliche Straffungspolitik

In ihrer jüngsten halbjährlichen Stellungnahme erklärte die Monetary Authority of Singapore (MAS), dass sie die Geldpolitik leicht straffen würde, indem sie die festgelegte Bandbreite für die Wertsteigerungsrate des nominalen effektiven Wechselkurses des Singapur-Dollars (S$ NEER) erhöhen würde. Dies ist die zweite Erhöhung in diesem Jahr, nachdem bereits im April eine solche stattgefunden hat….

Beitrag lesen

Ein ziemlich guter Indikator für die Wechselkursentwicklung von USD/EUR

Nachdem der US-Dollar über vier Kalenderjahre stetig aufwertete, wird er das Jahr 2017 offenbar deutlich im negativen Bereich abschließen. In diesem Jahr fiel der Dollar um beinahe 12% gegenüber dem Euro und auf handelsgewichteter Basis um etwa 8%. Noch überraschender ist, dass es in einer Phase zu dieser starken Abwertung des Dollar gegenüber dem Euro kam, in der die Politik der Zentralbanken …

Beitrag lesen

M&G Bond Vigilantes 2016 Makro-Ausblick von Jim Leaviss

Es ist kalt, die Nächte werden länger und die weihnachtlichen Lichterketten sind eingeschaltet. Die Feiertage stehen kurz bevor und es wird nicht mehr lange dauern, bis der dicke Mann im roten Mantel uns seinen Besuch abstattet.

Die Festtage sind aber auch die Zeit für den traditionellen M&G Bond Vigilantes Makro-Ausblick. Die Inflation ist niedrig, die Anleihenrenditen negativ und das weltweit…

Beitrag lesen

M&G Aussichten: Quasi-Staatsanleihen in Schwellenmärkten, von Charles De Quinsonas

Die Schwellenmärkte haben ein recht ereignisreiches Jahr hinter sich. Die fallenden Preise für Öl und Rohstoffe, die Aussichten auf höhere Zinsen in den USA, der Korruptionsskandal in Brasilien und natürlich die konjunkturelle Abkühlung in China haben alle zu der wachsenden Unsicherheit für die Anlageklasse beigetragen. Natürlich hat diese Unsicherheit die Performance beeinflusst und die Erträg…

Beitrag lesen

Schuldenerlass für Griechenland: Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg

Der Euro-Gipfel vor zwei Wochen in Brüssel scheint die griechische Schuldenkrise wenigstens vorläufig zu einem Ende gebracht zu haben. Der befürchtete Grexit konnte vermieden werden (zumindest im Moment), und die griechische Regierung konnte ihre Zahlungsrückstände an den IWF und die EZB mithilfe des Brückendarlehns vom Europarat – 7,2 € Mrd. – begleichen. Mit Blick auf die Zukunft haben Griech…

Beitrag lesen

Die französische Regierung sollte schleunigst weitere Steuer- und Arbeitsmarktreformen in Angriff nehmen

Frankreich verfügt über ein wirklich einzigartiges Sozialsystem. Es stammt aus der Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, als der Nationale Widerstandsrat (CNR) in aller Eile einen Plan entwickeln musste, um das Land nach fünf Jahren Besatzung durch Nazi-Deutschland wieder aufzubauen. Obwohl der CNR offiziell keinem bestimmten politischen Lager angehörte, stand das Gremium unter dem Einflu…

Beitrag lesen