Schlagwort-Archive:

Eurozone

Panoramic Weekly: Gutes und Schlechtes aus Amerika

Die globalen Anleihenmärkte reagierten heftig auf die Veröffentlichung der Daten des US-Dienstleistungssektors am Mittwoch, die den besten Stand seit 21 Jahren erreichten: Die 10‐jährigen Renditen in den USA stiegen auf 3,11%, den höchsten Stand seit 2011, während der Dollar einen trüben September umkehrte, um sein Augustniveau wieder zu erreichen. Die meist weniger reaktiven 30‐jährigen Treasu…

Beitrag lesen

Ist es an der Zeit, Bundesanleihen zu verkaufen?

Deutsche Staatsanleihen sind in der letzten Zeit immer stärker geworden, ganz wie die deutsche Mannschaft bei der Weltmeisterschaft – schön wär‘s! Aber ist die jüngste Rally bei Bundesanleihen nachhaltig? Ich denke nicht.

Fangen wir mit dem Hausse-Szenario an. In einem kürzlichen Blog-Artikel erklärte ich, wie deutsche Staatsanleihen aufgrund der negativen Korrelation zwischen den Renditen auf …

Beitrag lesen

Fünf Bemerkungen zur Inflationsentwicklung

1. Der Peak-Oil-Basiseffekt macht sich bemerkbar: Im Januar und Februar des vergangenen Jahres erreichten die Ölpreise ihre Tiefststände (Öl der Marke Brent mit 34,25 US-Dollar am 20. Januar und WTI Öl mit 26,21 US-Dollar am 11. Februar). Der hohe Basiseffekt wird in dieser Woche wie auch im Februar auf die Inflationszahlen durchschlagen und ist einer der wichtigsten Gründe für den erheblichen …

Beitrag lesen

Arme alte EZB. Sie kann nicht gewinnen.

Die Meinungen sind bekannt, es herrscht eine große Übereinstimmung. Trotz aller Bemühungen Mario Draghis, das Gegenteil glaubhaft zu machen, ist man sich am Markt sicher, dass die heutigen Ankündigungen einem „Tapering“, also einer Reduzierung des Anleihenkaufprogramms, gleichkommen. Ehrlich gesagt hätte man vermutlich alles unterhalb eines Betrags von 80 Mrd. Euro pro Monat als Tapering angese…

Beitrag lesen

Negativzinsumfeld – ein Wiki der unbeabsichtigten Folgen

Negativzinsen sind kein neues Phänomen. So senkte die Schweiz bereits in den 1970er-Jahren die Verzinsung für ausländische Geldgeber auf unter Null, um den Kapitalzufluss in die Schweizer Währung zu bremsen. Das heutige Negativzinsumfeld ist jedoch deutlich umfassender. Die Schweiz, Dänemark, Schweden, Japan und die Eurozone betreiben alle eine Politik der Negativzinsen. Über den beabsichtigten…

Beitrag lesen
M&G YouGov Umfrage

Neue M&G YouGov Umfrage: Staatliche Rettungspakete finden nur sehr wenig Unterstützung in Europa

Unsere neue, zusammen mit YouGov in mehreren EU-Staaten (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Österreich) durchgeführte Umfrage zeigt, dass es im Fall einer Schuldenkrise und wirtschaftlicher Schwierigkeiten nur wenig Unterstützung für zukünftige Rettungspakete gibt.  Im Rahmen der M&G YouGov Umfrage zu den Inflationserwartungen wurde folgende Frage gestellt (die gesamt…

Beitrag lesen

Der Euro, Vertrauen und Verbrauch – die treibenden Kräfte des europäischen BIP

Es war nicht gerade einfach, sich in den letzten Monaten einen Weg durch das Labyrinth der Griechenlandkrise zu finden. Wenn man allerdings erst einmal innehält und in Ruhe den ökonomischen Hintergrund betrachtet, so ist die Situation nicht so schlecht, wie es uns einige Schlagzeilen glauben lassen wollen. Der starke wirtschaftliche Gegenwind hat sich in Rückenwind verwandelt und wird mit zieml…

Beitrag lesen

Griechenland, die Währungs-Vigilanten und die „Expulso“-Lösung

Wir haben die Herausforderungen der Gemeinschaftswährung zwar bereits vor einer Weile erläutert, doch angesichts der schwierigen Entscheidungen, vor denen Griechenland momentan steht, werden die wirtschaftlichen Besorgnisse erneut durch die Frage bestimmt, ob die gemeinsame Währung für alle Mitgliedstaaten auch gleichermaßen geeignet ist.

Die Finanzkrise hat uns einiges gelehrt: Fiskalpolitik f…

Beitrag lesen

Demnächst auch an einem Anleihenmarkt in Ihrer Nähe: „Schöne neue Welt: Nullrenditen bei Unternehmensanleihen“

Stellen Sie sich folgende Szene vor: Ein Konferenzraum im 40. Stockwerk, im Hintergrund deckenhohe Fenster mit Spiegelverglasung und Blick auf das Zentrum von London. An dem auf Hochglanz polierten Mahagonitisch sitzt Hans Schmidt, seines Zeichens CFO eines großen, weltweit tätigen Konsumgüterkonzerns. Herein kommt Chad „Ace“ Jefferson III., der letzte in einer langen Reihe von Investmentbanker…

Beitrag lesen

Die Liegegebühr – eine Geschichte über Gold, Geld und Söldner

In der Vergangenheit habe ich mich mit dem Konzept von Gold als Investmentform schwergetan. Falls Sie zu Anlagezwecken Gold gekauft haben, möchten Sie es ja auch vermutlich auch irgendwo sicher verwahren und versichern. Allerdings sollten Anleger, die auf Gold setzen, auch berücksichtigen, dass es sie etwas kostet, nachts ruhig schlafen zu können. Tresore und entsprechende Versicherungen gibt e…

Beitrag lesen