Schlagwort-Archive:

Öl

Panoramic Weekly: Oktober-Pest

Im Oktober litten sowohl Aktien als auch Anleihen unter der Sorge um die Auswirkungen steigender Zinsen und Handelskriege auf das Wirtschaftswachstum und die Rentabilität der Unternehmen. Der vergangene Monat brachte Anzeichen für eine Verlangsamung, insbesondere in Europa und Asien: Aufgrund der Wachstumsschwäche in Italien lag das BIP-Wachstum in der Eurozone im dritten Quartal unter den Erwa…

Beitrag lesen

Panoramic Weekly: Gutes und Schlechtes aus Amerika

Die globalen Anleihenmärkte reagierten heftig auf die Veröffentlichung der Daten des US-Dienstleistungssektors am Mittwoch, die den besten Stand seit 21 Jahren erreichten: Die 10‐jährigen Renditen in den USA stiegen auf 3,11%, den höchsten Stand seit 2011, während der Dollar einen trüben September umkehrte, um sein Augustniveau wieder zu erreichen. Die meist weniger reaktiven 30‐jährigen Treasu…

Beitrag lesen

Wie empfindlich reagieren Schwellenländer auf Handelskriege?

Schwellenländer-Portfoliomanagerin Claudia Calich analysiert die potenziellen Folgen einer Eskalation der Handelsspannungen zwischen den USA und China auf die Schwellenländer. Claudia Calich zeigt, dass beliebte Produkte wie französischer Wein und Käse trotz der diplomatischen Tumulte und des Medienrummels allen Hindernissen zum Trotz immer ihren Weg zum Endverbraucher finden werden. Sie erklär…

Beitrag lesen

Bahrain: Abwendung des ersten staatlichen Sukuk-Ausfalls

Die Spreads für Bahrain haben sich in den letzten Monaten trotz des Ölpreisanstiegs geweitet. Der Markt fokussiert sich auf die Sukuk-Anleihen aus Bahrain in Höhe von 750 Millionen US-Dollar, die am 22. November 2018 fällig werden. Wenn man bedenkt, dass die Devisenreserven des Landes auf etwa 2,1 Mrd. US-Dollar geschätzt werden, wird das Land zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten für die Rück…

Beitrag lesen

Der Absturz des Ölpreises ist ein Bremsklotz für die Schwellenmärkte. Aber warum eigentlich?

Ölpreisbewegungen und ihre Auswirkungen auf die Schwellenmärkte werden auch 2016 ein heißes Thema bleiben. Es ist wahr, dass viele Länder, die stark von Ölexporten und den damit einhergehenden Einnahmen abhängen – Saudi Arabien, Russland, Venezuela und andere – sich seit dem Verfall der Ölpreise mit einem extrem schwierigen Makroumfeld konfrontiert sehen. Im Großen und Ganzen gibt es aber mehr …

Beitrag lesen