Richard Woolnoughs Sicht der US-Wirtschaft und der Anleihenmärkte. Ein Video

Im zweiten Teil des Videos über unsere kürzliche Researchreise nach New York beschäftigt sich Richard Woolnough von M&G mit drei weiteren Themen. Erstens ist der US-amerikanische Arbeitsmarkt stark, der Inflationsdruck nimmt zu. Die US-Notenbank Fed hält sich derzeit, bedingt durch externe Ereignisse, zurück. Doch für wie lange? Zweitens ist der niedrige Ölpreis für die westlichen Volkswirtschaften im Großen und Ganzen von Vorteil, die Bewertungen von Anleihen in bestimmten Sektoren haben währenddessen eindeutig gelitten und interessante Anlagegelegenheiten geschaffen. Drittens beschäftigt sich Woolnough mit den Präsidentschaftswahlen in den USA. Es wird wohl ein Rennen zwischen Trump und Clinton, und die Unsicherheit an den Anleihenmärkten und Risikoprämien könnten durchaus auf ein höheres Niveau steigen, als das normalerweise während einer Präsidentschaftswahl der Fall ist.

Das folgende Video ist nur in englischer Sprache verfügbar.

 

Der Wert von Anlagen kann schwanken, wodurch die Fondspreise steigen oder fallen können und Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurückerhalten.

Kategorisiert als: Anleihenkategorien
Verschlagwortet:

Beitrag diskutieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert (*)
M&G wird Ihre Daten zu Verwaltungszwecken verwenden. Wir können Ihre Informationen an unsere Serviceprovider und zuständige Behörden weitergeben. Ihre Daten können außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) aufbewahrt werden. Die Sicherheit dieser Informationen bleibt jederzeit gewährleistet.