Archiv der Kategorie:

Asset-Klassen

Steht in den USA eine Serie von Akquisitionen im Telekommunikationssektor bevor?

Letzte Woche gab die amerikanische Federal Communication Commission (FCC) die Ergebnisse der letzten Auktion des 600 MHz-Spektrums im Umfang von 20 Mrd. US-Dollar bekannt. Kommunikationsunternehmen boten für Spektrum, über das sie ihren Kunden Mobilfunkdienste anbieten können. Die Höchstbietenden waren der Mobilfunkanbieter T-Mobile USA, der 8 Mrd. US-Dollar ausgab sowie der US-Satelliten-Ferns…

Beitrag lesen

Lässt sich das Overton-Fenster auf die Geldpolitik anwenden? Und vier weitere Themen.

Nachstehend einige Themen, mit denen ich mich in den letzten Tagen beschäftigt habe:

  1. Ich bin gerade von einem einwöchigen Frankreich-Urlaub zurückgekehrt. Meine einzige Nachrichtenquelle in dieser Zeit war die internationale Ausgabe der „New York Times“, die es im Hotel gab. Man erfuhr praktisch nichts über die Gerüchteküche der englischen Fußballliga, dafür aber umso mehr über die US-Politik …

Beitrag lesen

Die Anlageklassen mit der besten und schlechtesten Performance im Jahr 2015

Der Blick auf das vergangene Jahr macht deutlich, dass es deutlich schwieriger war, anständige Erträge zu erwirtschaften als noch in 2014. Anhand meiner Stichprobe aus 85 unterschiedlichen Bank of America Merrill Lynch Indizes (Die Abbildung unten zeigt eine kleinere Auswahl) ist ersichtlich, dass die meisten Indizes in Bezug auf die Gesamterträge im Jahr 2015 zwischen -5% und 5% angesiedelt wa…

Beitrag lesen

Hart wie Granit – Fallstudie RMBS

An diesem Wochenende war das Team mit mehr als nur Weihnachtseinkäufen beschäftigt. Wir haben ebenfalls einem unserer Lieblingsinvestments ein liebevolles Lebewohl gesagt – unseren Granite Residential Mortgage Backed Securities (RMBS).

Granite war der Name, den Northern Rock seinem Investmentvehikel gab, mit dem die Gesellschaft vor ihrem Zusammenbruch im Jahr 2007 ihre Hypotheken verbriefte. N…

Beitrag lesen
Happy Halloween. Fünf gruselige Charts, auf die Freddy Krueger stolz wäre.

Happy Halloween. Fünf gruselige Charts, auf die Freddy Krueger stolz wäre.

M&G und bondvigilantes.com präsentieren voller Stolz die schaurigsten Charts zur globalen Wirtschaft. Einige werden Sie zum Lachen bringen, andere die Tränen in Ihre Augen treiben. Sie werden begeistert sein, bezaubert, verblüfft und amüsiert. Ängstliche Naturen sollten jetzt nicht weiterlesen. Seien Sie gewarnt.

  1. Unternehmen haben Angst vor Risiko

Seit der Finanzkrise sahen wir eine Schwemme…

Beitrag lesen

Die Schattenseite von Anleihen

Die Renditen von Staatsanleihen sind derzeit weltweit extrem niedrig. Das eigentlich äußerst ungewöhnliche Phänomen negativer Anleihenrenditen – sogar bei Anleihen von Staaten, die nach wie vor in einer Schuldenkrise stecken – ist mittlerweile aber keine Seltenheit mehr. Darüber hinaus sind die Anleger bestrebt, sich vor dem „Gemetzel“, das in den letzten Wochen an den Anleihenmärkten zu beobac…

Beitrag lesen

Analyse eines Zahlungsausfalls: „Ave Caesar, morturi te salutant“

„Heil dir Caesar, die Todgeweihten grüßen dich“ war vor 2000 Jahren vielleicht die bevorzugte Grabinschrift der Gladiatoren, doch die nachrangigen Gläubiger von Caesar’s Entertainment Operating Co empfinden derzeit wahrscheinlich nicht dasselbe.

Im Jahr 2008 initiierten TPG und Apollo Global Management, zwei führende Unternehmen aus der Private Equity-Industrie, die 30,7 Mrd. US-Dollar schwere …

Beitrag lesen

Entweder sind inflationsgebundene Gilts mit längeren Laufzeiten sehr anfällig – oder die britische Wirtschaft ist es

Hätte man Anfang 2014 eine Liste erstellt, welche Anlageklassen sich im kommenden Jahr weltweit wohl am besten entwickeln würden, hätten inflationsgebundene britische Staatsanleihen auf dieser Liste vermutlich nicht ganz oben gestanden. Und noch unwahrscheinlicher wäre gewesen, dass man in Hartwährungen denominierte argentinische Staatsanleihen auf den zweiten Platz gesetzt hätte, zumal 2014 ja…

Beitrag lesen