Schlagwort-Archive:

Federal Reserve

US-Beschäftigungsbericht: Die Zahlen müssen hinterfragt werden

Der US-Beschäftigungsbericht für April betonte die Kontinuität der konjunkturellen Erholung. Der Markt hat sich mittlerweile angewöhnt, die Schaffung von weniger als 200.000 Arbeitsplätzen als schwaches und von mehr als 300.000 als starkes Ergebnis zu betrachten. Eine Zahl zwischen diesen beiden Eckpfeilern und die Ökonomen sind sich einig, dass der Offenmarktausschuss (FOMC) sich zurückhält, d…

Beitrag lesen

Operation Normalisierung

Geldpolitisch betrachtet hat die US-Notenbank im Wesentlichen auf dreierlei Weise auf die Finanzkrise reagiert:

  1. Senkung der Kurzfristzinsen
  2. Quantitative Lockerungsmaßnahmen
  3. „Operation Twist“ – ein Versuch, ein Abflachen der Zinskurve herbeizuführen

Vor kurzem hat die Fed mitgeteilt, dass der erste Schritt hin zu einer Normalisierung des Zinsumfelds angesichts der anhaltenden Konjunkturerholun…

Beitrag lesen

US-Staatsanleihen mit langen Laufzeiten sind um 250 BP überbewertet. Eine Diskussion.

Anfang 2014 ging man am Markt für US-Staatsanleihen auf Sicht von 10 Jahren noch von einer Rendite 10-jähriger Papiere von 4,13 Prozent aus. Diese aus dem Verlauf der Zinskurve abgeleitete 10-jährige Renditeprognose für Anleihen mit einer Laufzeit von 10 Jahren ist ein aussagekräftiger Indikator für das Niveau, auf dem der Anleihenmarkt die Renditen sieht, sofern man „über den aktuellen Zyklus …

Beitrag lesen

Die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenunterstützung in Prozent der erwerbstätigen US-Bevölkerung liegt derzeit auf dem niedrigsten Stand seit mehreren Jahrzehnten.

Bereits im letzten Jahr hatte ich mich in einem Blog-Beitrag mit dem Zustand des US-Arbeitsmarktes beschäftigt. Nachdem kürzlich die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung für den September veröffentlicht worden ist, scheint es ein guter Zeitpunkt zu sein, um noch einmal auf diese Gedanken zurückzukommen.

Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in den USA ist ein Arbe…

Beitrag lesen

Eine Beendigung der QE-Politik durch die Fed ist keineswegs vom Tisch

Im September dieses Jahres hat der Offenmarktausschuss der US-Notenbank die Märkte ebenso wie die Volkswirte überrascht. Denn die Ausschussmitglieder beschlossen, ihre quantitativen Lockerungsmaßnahmen vorerst nicht herunterzufahren und ihre Anleihenkäufe im Wert von monatlich 85 Mrd. US-Dollar unvermindert fortzusetzen. Inzwischen sind drei Monate vergangen, und am Markt geht man im Allgemeine…

Beitrag lesen