Schlagwort-Archive:

US-Immobilienmarkt

Die Erschwinglichkeit von Wohnimmobilien in den USA und in Großbritannien

Gastbeitrag von Mark Wheatley-Smith, Absolvent bei M&G Investments

In den letzten Monaten hatten wir auf unserem Blog bereits über die aktuelle Erholungstendenz am US-Immobilienmarkt berichtet. Im Gegensatz dazu scheint der Immobilienmarkt in Großbritannien aber immer noch in der Krise zu stecken. Unserer Meinung nach könnte ein kurzer Blick hinter die Kulissen jene Trends aufzeigen, die dabei …

Beitrag lesen

Die „fiskalische Klippe“ ist zwar sicherlich beunruhigend, doch dieses Problem wird wahrscheinlich gelöst werden – ignorieren Sie deshalb nicht die extrem positiven Entwicklungen am US-Immobilienmarkt

Zwar bestehen für die US-Wirtschaft derzeit einige große Risiken, viel wichtiger könnte 2013 aber die Möglichkeit einer erfreulichen Überraschung am US-Immobilienmarkt und – damit verbunden – eines kräftigen Beschäftigungswachstum in den USA sein.

Der Schaden, den die „fiskalische Klippe“ anrichtet, ist zurzeit noch hauptsächlich psychologischer Natur, weil die Unternehmen davon abgehalten werd…

Beitrag lesen